Wen findet man so im Zuhause der Fitness?
Achtung! Dieser Artikel ist nichts für dich, wenn du keinen Humor hast.

Obwohl CrossFit Boxen generell sich extrem von Fitnessstudios unterscheiden, haben sie doch eine Sache gemeinsam, die Besucher.

Ohne Zweifel ist das Gym/ die Box, ein Ort an dem man viel über Menschen lernen kann. Man sieht sie in Bestform aber auch in ihrer schlimmsten Form. Ganz egal aber in welcher Form sie sind, sie geben alles.

Wie auch immer, es gibt einige Stereotypen bei denen man sich am Kopf kratzt und vielleicht sogar in Frage stellt ob man selbst der Außenseiter ist.

Hier sind 10 Menschentypen die du in einem CrossFit Gym finden wirst.

Captain Oblivious

Captain Oblivious ist dieser Typ oder dieses Mädel, dass nie wirklich weis was gerade abgeht. Sie sind damit aber vollkommen im Reinen. Meistens hört man von ihnen Dinge wie „Was machen wir?“, sogar wenn der Coach es bereits mehrfach erklärt hat. In der Regel, striked er/ sie mit „Haben wir schon angefangen?“ 15 Minuten nach Beginn des Workouts.

Das Großartige an Captain Oblivious ist seine cruisige Art und sein freundlicher Sinn für Humor. Brauchst du etwas Hilfe bei den Übungen? Captain O hilft dir gern.

Das Kreide Monster

Wir gehen eine Runde Rennen? Besser mal Kreide an die Finger. Wir sind uns nicht ganz sicher wer genau das Kreide Monster ist, weil diese Person von oben bis unten mit Kreide bedeckt ist. Egal ob Rennen, Burpees oder Skipping, erwartet euch eine Wolke aus Kreidestaub, welche dem Monster folgt.

Wenn du jemals zu weit vom Kreide-Eimer weg bist, gib dem Kreide Monster einfach ein High-Five und du hast genug für den Rest des Workouts. Abgesehen davon spornst du das Monster nochmal an alles zu geben.

Die Furzwolke

Du bist mitten in einem Set von 20 Kettle-Bell Swings und BAM! Aus dem Nichts schlägt sie zu. Ist es das? Das Ende? Ist das der Geruch von Protein Shake und Tunfisch den du da riechst?

Die Furzwolke ist ein flüchtiger Typ der lange weg ist, wenn alle anderen gerade kommen und dann ist es schon zu spät. Gegen den Wind des Gebläses zu stehen wird dich zwar wärend des Workouts kühl halten, aber es könnte die Furzwolke genau in deine Richtung senden.

Gucci Gear

Sie tragen immer die neusten Klamotten. Schuhe, Knieschoner, Crop-Tops und all die glänzenden Accessoirs. Als wäre jedes Workout ein Fotoshoot.

Gucci mögen nicht unbedingt die fittesten sein, doch sie haben Herzblut und Passion. Sie leben CrossFit. Brauchst du neue Schuhe? Gucci hat ein Paar für dich zur Probe.

Der Rep-Cheater

Der Rep-Cheater hat es irgendwie geschafft später als du mit seinen Boxjumps zu beginnen aber früher fertig zu sein. Er haut hammer Zeiten raus. Der Rep-Cheater ist immer auf Platz eins an der Tafel. In der Regel ein guter CrossFitter, neigt der Rep-Cheater dann doch von 1-2-3 auf 5-10-15 zu zählen. Wenn man also jemanden jagen möchte, ist der Rep Cheater genau der Richtige.

Der Schreier(in)

Du bist gerade etwas am abschweifen nach deinem WOD und bist fast schon im Land der Feen angekommen. Deine Gedanken kreisen um dein potenzielles Abendessen als aus dem Nichts- der Schreier einen raus lässt. Nachdem du dein Herz vom Boden aufgehoben hast schaust du dich um und siehst den Schreier mit einer schweren Barbell über Kopf. Das ist jedoch in Ordnung denn gerade eben hat er/sie eine neue persönliche Bestleistung aufgestellt.

Wenn du also etwas Ansporn beim Workout brauchst, dann stell dich zum Schreier.

Die Selfie-Queen

Snapchat oder Instagram? Macht keinen Unterschied, die Selfie-Queen ist auf allen Plattformen unterwegs. Sie hat bereits alle ihre Freunde mit dem Duckface bombardiert. Aufwärmen? Was ist das? Cool-Down und Stretch? Ne.. das Handy kommt sofort aus der Tasche und BAM, du wurdest soeben im Hintergrund dabei erwischt, wie du deine Unterwäsche zurechtrückst.

Wenn du jemanden brauchst um dich beim Gewichtheben zu Filmen, hat die Selfie-Queen evtl. sogar ihren Tripod dabei. Sie wird dir sicher auch sagen aus welcher Perspektive du am besten aussiehst.

Der Schwitzer

Das Workout ist vorbei und es hagelt High-Fives aus allen Ecken. Wenn du dann beim Schwitzer angekommen bist und deine Liebe zeigst, fühlst du dich wie Jessie von ‚Free Willy‘ als Willy über die Mauer springt. Ein Partner Workout mit dem Schwitzer kann eine Herausforderung sein, speziell wenn man bei den Wall-Balls den selben Ball benutzt.

Der Schwitzer ist klasse wenn…hm…ich komme darauf zurück.

Der Zinn-Mann

Dem Zinn-Mann fehlt es sicher nicht an Herz und Leidenschaft. Irgendwie haben aber Jahre des Nicht-Stretchens ihren Effekt. Du hörst wie der Zinn-Mann sich bewegt quer durch die Halle. Man möchte fast schon eine Dose WD-40 mitbringen.

Wie auch immer, wenn du Motivation brauchst dann schau dir den Zinn-Mann an. Jemanden der/die trotz eingeschränkter Mobilität alles gibt um ein Teil der Gemeinschaft zu sein. Als Zinn-Mann arbeitet man immer am Limit und beweist, dass JEDER CrossFit machen kann.

Mr 2 Sexy

Der Coach ruft 3..2..1..GO! Und das Shirt ist weg. Warte mal.. sind die überhaupt mit einem Shirt gekommen?

Mr 2 Sexy, der König der Aerodynamic und bester Tipgeber für Waxing-Strips.

Bonus

Natürlich sind das alles nur witzig gemeinte Stereotypen! Wir lieben es Spaß zu haben,hard zu trainieren und High-Fives zu verteilen. Wen kann man also wirklich in einem CrossFit Studio finden?

Naja, tatsächlich fast jeden. So viele verschieden Fitness-Levels, Hintergründe und Geschichten. Jeder hilft hier jedem, das Workout und mehr zu meistern. Es gibt hier keine Verurteilung oder ähnliches. Es gibt nur den Willen in der Gemeinschaft besser zu werden.